Archiv der Kategorie: Thailand

Eine klebrige Angelegenheit

Heute kam mir auf dem Weg aus dem Tempel in Sukhothai ein französisches Paar entgegen. Durchgeschwitzt von der mindestens zehnminütigen Fahrt auf ihrem 30-Baht-pro-Tag-Mietrad wedelte die Französin mit ihrem Ticket für die zentrale Tempelanlage vor der Nase der Kassiererin umher. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter die Welt da draußen, Laos, Psychologie im weitesten Sinne, Thailand | 1 Kommentar

You never know

Mit dem Zug von Bangkok nach Hat Yai: Wie immer eine beschauliche Strecke in beschaulichem Tempo. Mit an Bord ein Fan der traditionell chinesischen Medizin, der uns mit einer hilfreichen Skizze informiert, wie unser Gesicht unseren Charakter und unsere Zukunft widerspiegelt. Da ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter die Welt da draußen, Freiwillig, Thailand | Kommentar hinterlassen

Monkey Business

Der Taxifahrer, der mich in Bangkok zum Bahnhof bringt, fragt mich, wo ich denn hin will. Lopburi, antworte ich. So so, ob ich denn schon ein Ticket hätte oder bis jetzt nur ein Hotel. Antwort: Weder noch. Kein Problem! Er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Thailand | Kommentar hinterlassen

Reise Reise

Trotz aller Umweltsündenbedenken und zunehmender Abneigung gegenüber Reisen die streckenmäßig Leipzig Südplatz – Leipzig Moritzhof übersteigen habe ich es wieder nach Thailand geschafft. Los ging es gestern Mittag per IC nach Frankfurt mit dem obligatorischen sommerlichen Klimalagenausfall. Ich muss gestehen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Thailand | Kommentar hinterlassen

Was hesch gsagt? – Welcome to Babylon, Germany

Meinen ersten Kontakt mit der Problematik der deutschen Dialekte hatte ich vor etwa fünf Jahren mit meinem damaligen Freund. Verschämt gestand er mir, dass, von Zeit zu Zeit, diverse Verwandte, um ihn zu ärgern, sprachlich bis zum äußersten gingen, und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freiburg, Irgendwo im Norden, Leipzig, München, Thailand | 1 Kommentar

Migranten sind die besseren Deutschen

  Heute Abend war ich das ersten Mal bei der Sitzung des Vereins ASA Thai, um die Weichen für mein weiteres freiwilliges, aber nicht immer ganz uneigennütziges Engagement zu legen. Aber dazu später mehr.   Thai ASA e.V. ist ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter beinahe existenzialistische Momente, München, Thailand | Kommentar hinterlassen

Fahr mal hin

Im Rahmen des interkulturellen Austausches zwischen Süd-West- und Nord-Ost-Deutschland habe ich das letzte Wochenende in Schwerin verbracht. Nach nur zwölf Stunden in kuscheligen (überfüllten) Zügen der Deutschen Bahn und einer gemütlichen (noch überfüllteren) und aufregenden (lebensgefährlichen schnellen) Mitfahrgelegenheit kamen meine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Irgendwo im Norden, Thailand | Kommentar hinterlassen