Monatsarchiv: Januar 2012

Asiatendisko

Kennt ihr den schon? Treffen sich ein Japanologe; ein Sinologe, der trotz deutscher Herkunft wie ein Halbchinese aussieht; ein anderer Sinologen, der in China Thailändisch gelernt hat und den der erste Sinologe mal über den Esperanto-Sprachabend interviewt hat und eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter beinahe existenzialistische Momente, Leipzig | 1 Kommentar

Ich seh in dein Heeeerz….

Obwohl ich schon viele Ideen für weitere spannende Blogeinträge gesammelt hatte, komme ich einfach nicht dazu, einen sinnvollen längeren Text zu produzieren. Gerne würde ich behaupten, es läge an meinem enormen Lernaufwand für die kommenden Klausuren im Februar, allerdings habe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter beinahe existenzialistische Momente, Leipzig | Kommentar hinterlassen

SEX!

…sells bekanntlicherweise, Science aber irgendwie auch. Womit  eigentlich schon die Notwendigkeit eines Blogeintrags über die psychologische Forschung zum Thema Sex erwiesen wäre. Passenderweise hatte ich kürzlich zwei biopsychologische Seminarsitzungen dazu; einmal zum Thema „Die biologischen Determinanten sexueller Attraktivität“, später dann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Psychologie im weitesten Sinne, Studium | 1 Kommentar

…war beim Haareschneiden

Also ich, nicht irgendwer anderes. Also: Ich war beim Frisör. Bevor wir uns jetzt darüber streiten müssen, ob es Frisörin heißt weil Frisöse sexistisch ist, kann ich zu meiner Erleichterung einwenden: Tatsächlich hat mir ein Mann die Haare geschnitten! Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leipzig | 1 Kommentar