Monatsarchiv: November 2011

Warten auf…

Ende September machte ich mich auf die Suche nach einem DSL-Anbieter für meine neue Wohnung. „Suche“ ist vielleicht übertrieben, genau genommen kenne ich nur zwei Anbieter. Einer davon hatte als Werbefigur (und angebliche Namensgeberin) die überaus hübsche Freundin des inzwischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter beinahe existenzialistische Momente, die Welt da draußen | Kommentar hinterlassen

From Hell

Ich möchte mich nicht rechtfertigen müssen, wie ich in den Besitz des Kataloges jenes Warenversandhauses kam. Ich tu es aber trotzdem, vorsichtshalber: Eine Kommilitonin wollte mich anwerben, um einen brombeerfarbenen Sitzsack als Prämie zu kassieren. Ich blätterte also bereitwillig im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter beinahe existenzialistische Momente, die Welt da draußen | Kommentar hinterlassen

Es gibt EIS!

Vorletzte Woche habe ich mein erstes Referat in diesem Semester gehalten. Es war übrigens auch mein letztes Referat für dieses Semester, aber über mein stressiges Studentenleben möchte ich an dieser Stelle nicht weiter schreiben. Zurück zur Psychologie. Die konkrete Fragestellung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Psychologie im weitesten Sinne, Studium | Kommentar hinterlassen